Werbung
Westliche Tatra Westliche Tatra Westliche Tatra
Heřmanův MěstecHeřmanův Městec


Heřmanův Městec


Heřmanův Městec breitet sich auf dem nordlichen Bergfuss von Eisengebirge (Železné hory) in der Hőhe 275 Meter. In Jahren 1756-61 wurde hier die Barockkirche Sankt Bartoloměj gebaut. Die Kirche ist das Kulturdenkmal. Die Kirche baute František tomáš Jedlička. Juden haben die Synagoge gebaut. Am Rand der Stadt wurden Die Kapellen Sankt Jiří und Sankt Kreuzung gebaut. Hinter dem Schloss wurde welträumiger Park gegrűndet. Im Park ist Naturtheater fűr mehr als 600 Zuschauer. Im Geschlecht von Špork war die Stadt 133 Jahre. Ab 1828 war die Stadt in der Haltung des Geschlechtes Kinský. Sie haben fűr die Stadt sehr viel gemacht – Mariánská Krankenhaus, Kindergarten, Gestűt. Sie haben das Schloss und den Park grősser gemacht. Im Jahr 1875 hat sich zum erstenmal in Tschechien Fußball gespielt. Der Graf Kinský brachte es aus England. Ab 1989 ist die Mitte der Stadt eine Denkmalzone.
 

Infozentrum - náměstí Míru 288, 538 03 Heřmanův Městec tel.: (+420) 469 625 147, e-mail: infocentrum@mesto-hm.cz

 

Schloss
Kirche
Kirche

Synagoge
Jüdish Friedhof
Schloss - park




  Unterkunft Seč
11 km
  Unterkunft Běstvina
13 km
 

TOPlist